Ihre Prämie

Roman "Das Lachen des Geckos"

Félix Ventura geht einer ungewöhnlichen Tätigkeit nach: Er handelt mit erfundenen Vergangenheiten. Seine Kudnen sind Minister, Landbesitzer und Generäle. Sie alle blicken in eine gesicherte Zukunft, was ihnen jedoch fehlt, ist eine glanzvolle Vergangenheit. Der Erzähler nimmt uns mit auf eine spannende und poetische Reise durch die wechselnden Landschaften von Erinnerung und Geschichte, in eine Welt, in der die Wahrheit sich von einem Moment zum anderen verändert. Der Roman wurde bereits in 10 Sprachen übersetzt und mit dem renommierten britischen Independant Foreign Fiction Prize ausgezeichnet. Gebunden, 184 Seiten, erschienen im August 2015.